Betreuungskosten:

Die Betreuungskosten werden zwischen uns vertraglich festgehalten und können steuerlich abgesetzt werden. 
Derzeit ist eine Bezuschussung durch den öffentlichen Jugendhilfeträger ausgeschlossen. 
Wenn Sie arbeitssuchend sind, sprechen Sie bitte Ihren Bearbeiter bei der Arbeitsagentur an. Wenn Sie in einem Beschäftigungsverhältnis stehen, fragen Sie bitte bei Ihrem Arbeitgeber nach. Oft übernehmen Arbeitsagentur oder Arbeitgeber anteilig oder komplett die Kosten für die Kinderbetreuung.

Monatliche Betreuungskosten:

bei 15 Wochenstunden: 324,75 Euro
bei 20 Wochenstunden: 433,00 Euro
bei 25 Wochenstunden: 541,25 Euro
bei 30 Wochenstunden: 649,50 Euro
bei 35 Wochenstunden: 757,75 Euro
bei 40 Wochenstunden: 866,00 Euro
bei 45 Wochenstunden: 974,25 Euro

Eine Betreuung unter 15 Wochenstunden ist zum Schutz des Kindeswohls nicht möglich. 
Ausgenommen sind Spielegruppen im Beisein der Sorgeberechtigten.