"Rappelkiste" indoor und outdoor

 

Meinen Tageskindern steht ein 130 qm großes Haus als Tagesplatz zur Verfügung. Alle Räume dürfen zum Spielen, Toben, Ausruhen und Verweilen von den Kindern genutzt werden. Ausnahme bildet die durch ein Türgitter gesicherte Küche. Diese wird aufgrund von evtl. Gefahrenquellen (z.B. Herd) von den Kindern nur in meiner Begleitung benutzt.



Der tägliche Aufenthalt im Freien ist für jedes Kind ein Grundbedürfnis, dem ich unbedingt nachkommen möchte. Auch vermeintlich schlechtes Wetter schreckt uns nicht ab. Mit der richtigen Kleidung (Matschhose, Regenjacke, Gummistiefel, evtl. alte Spielkleidung zum Umziehen) haben wir viel Spaß.
Die Rappelkiste hat einen eigenen kleinen Garten, der gemeinsam mit den Kindern bewirtschaftet und natürlich auch bespielt wird. Das reicht uns aber nicht, wir brauchen mehr Aufenthalt und Abwechslung an der frischen Luft. Ganz in der Nähe befindet sich ein schöner Spielplatz, der zum Klettern  und Toben einlädt. Weitere Spielplätze werden von den Rappelkistenkids bei Spaziergängen durch die ganze Stadt erobert. Wetterpark, Waldzoo, Kinder- und Jugendfarm lassen sich von meiner Tagespflegestelle gut zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.
Wir lieben Ausflüge - deshalb kommt es auch hin und wieder vor, daß wir mit einem großen Lunchpaket auf Entdeckungstour durch Offenbacher Parks und Waldgebiete stapfen. Hierbei lernen wir die große Vielfalt der Natur kennen.